Skip to main content

Temperatur im Serverraum permanent messen und überwachen

Die Verfügbarkeit von unternehmenswichtigen Servern muss rund um die Uhr gewährleistet werden. Ein Temperaturanstieg von wenigen Grad Celsius ist ausreichend, dass die Server Hardware nicht mehr innerhalb der vom Hersteller geforderten zulässigen Betriebstemperatur arbeitet.

Heutzutage wird eine Temperatur im Serverraum und Serverschrank zwischen 23 und 27 Grad Celsius empfohlen. Der weltweit führende Suchmaschinen Anbieter Google betreibt seine Rechenzentren bei 26,6° Celsius.

Auf alle Fälle gilt es Temperaturen im Serverraum jenseits der 28 Grad Marke zu vermeiden. Moderne Server CPU`s können bei zu hoher Temperatur im Rack den Takt reduzieren. Für den installierten Speicher und die im Server befindlichen Festplatten gilt dies oftmals nicht!

So kann bei Störung oder Totalausfall der Lüftungs- und Klimatechnik die Serverraumtemperatur bedrohliche Celsiusgrade erreichen und die Betriebssicherheit der IT Systeme gefährden. Die im dicht gepackten 19 Zoll Serverschrank installierten Server-, Netzwerk- und Storage- Systeme „schmoren“ sozusagen im „eigenem Saft“.  Schlimmstenfalls kann der teuren Serverhardware der „Hitzetod“ drohen, so dass Ärger quasi vorprogrammiert ist.

Auch wenn sich auf dem Server Mainboard bereits ein Temperaturfühler befindet, sollte man sich nicht unbedingt auf die Messgenauigkeit dieses Sensors verlassen. Im Rahmen des allgemeinen Kostendrucks der Hersteller werden vielfach nur preiswerte Temperatur Sensoren verbaut. Oft haben diese Sensoren Abweichungen von mehreren Grad Celsius. Sollte dann ein Temperaturalarm des Servers erfolgen, mag dies für die hitzeempfindlichen Bauteile und Festplatten vielleicht schon zu spät sein.

Daher sollte im Rahmen der Temperaturüberwachung im Serverraum eine geeignete Lösung installiert werden.  Didactum Security GmbH, Anbieter vernetzter IT Überwachungslösungen, hat für die Temperaturüberwachung im Serverraum praxiserprobte Lösungen parat.

Temperatur Monitoring mit 100 II IT-Überwachungssystem von Didactum

Der westfälische Hersteller Didactum bietet weltweit LAN-basierte Mess- und Alarmsysteme an.

Das von Didactum® hergestellte Monitoring System 100 II  inklusive IP Sensor Temperatur, stellt quasi ein Web-Thermometer bzw. Netzwerk-Thermometer dar.

Der im Lieferumfang enthaltene Temperatursensor ist mikroprozessorbasierend und wird werkseitig kalibriert. So können Sie sich über Jahre hinweg auf die vom Didactum IP Sensor Temperatur erfassten Daten verlassen.

Neben der automatischen Erkennung des Sensors durch das Didactum 100 II IT-Monitoring System, bietet der Temperatur Sensor auch eine SNMP-OID Funktionalität. Manuell per SNMP Befehl bzw. durch Einbindung in Netzwerk Monitoring Software (u.a. Nagios, check_MK, OpenNMS, PRTG, WhatsUp Gold, Zabbix  usw.), kann die im Serverraum und Serverrack gemessene Temperatur via LAN oder Internet direkt abgefragt werden.

Überwachen Sie auf diese Art und Weise auch unbemannte Technik-, Schalt- und Serverräume in entfernten Niederlassungen.

Didactum Monitoring

Didactum Monitoring Alarmserver.
Überwachen Sie Ihre IT-Systeme!

Alle Didactum Alarmserver

Didactum Überwachung

Didactum Sensoren im Überblick.
Überwachung von Umweltfaktoren!

Alle Analogen Didactum Sensoren

Didactum Ausbau

 Didactum Erweiterungen im Überblick.
Monitoring und Sicherheit!

 Didactum Erweiterungsmöglichkeiten


Überwachung Serverraum

Kernauftrag der Didactum Security GmbH

Kernauftrag der zur Didactum®-GROUP zählenden Didactum Security GmbH stellt die Unterstützung der Kunden bei der Planung von Realisation von proaktiven, hochverfügbaren Datenkommunikations- und Sicherheitssystemen dar.    

Kernauftrag:

  • Die Kernkompetenzen von Didactum® Security GmbH liegen bei Netzwerk Monitoring Lösungen zur Umgebungs-, Sicherheits- und Stromüberwachung geschäftskritischer Infrastrukturen. wie beispielsweise Technik-, Serverraum- und Rechenzentrumsumgebungen.
  • Steigern auch Sie die Sicherheit Ihrer sensiblen Infrastruktur mit der von Didactum® angebotenen IT Überwachungstechnik.
  • Das bewährte Produktportfolio von Didactum® Security GmbH wurde auf Grundlage strenger Kriterien wie Technologieführerschaft, Ausfallsicherheit und Investitionsschutz (ROI) selektiert.
  • Mit den von Didactum angebotenen Überwachungssystemen, können sich Unternehmen und öffentliche Auftraggeber (öA) vor einer Vielzahl von Risiken wirksam schützen.
  • Als offizieller Resellerpartner der OpenNMS Group, bietet Didactum Security GmbH das gesamte Service- und Dienstleistungspektrum rund um OpenNMS an.
  • Durch den konsequenten Einsatz modernster Technologien, steigert Didactum® Security GmbH die Verfügbarkeit und somit die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden nachhaltig.
  • Zu den Kunden von Didactum® zählen Unternehmen und öffentliche Auftraggeber jeder Größe. Gerne nennen wir Ihnen namhafte Referenzen.
  • Wiederverkäufer, Integratoren und Großhändler sind stets willkommen.